Der Spezialist

für Klima-, Heizungs-, Druckluft- und Anlagentechnik

 

 

aquatherm blue pipe aus korrosionsbeständigem Polypropylen ist ein Spezialist für den Transport von kühlenden und heizenden Medien in geschlossenen Systemen und eignet sich deshalb besonders gut für verschiedenste Industrieanwendungen. Die physikalischen Eigenschaften des Kunststoffes sind auf die besonderen Belange des Heiz- und Kühlsektors abgestimmt. Er zeichnet sich durch seine hohe Temperatur- und Druckbelastbarkeit aus. Hinzu kommen die außergewöhnlich guten Schweißeigenschaften und die Verschmelzung zu einer homogenen und stoffschlüssigen Einheit, sodass ein Höchstmaß an Sicherheit und Lebensdauer erzielt wird. Das System beinhaltet – in Kombination mit den aquatherm green pipe Formteilen – alle Komponenten für die Rohrleitungsinstallation von Klima- und Heizungsanlagen sowie für die Anlagentechnik.

Technische Spezifikationen

  • hohe Temperaturbeständigkeit
  • hohe Druckbelastbarkeit
  • absolut korrosionsresistent
  • Resistenz gegenüber Chemikalien
  • geringeres Gewicht als metallische Werkstoffe
  • dünnere Isolierung benötigt im Vergleich zu metallischen Rohren
aquatherm green pipe
aquatherm blue pipe
aquatherm lilac pipe
Trinkwasseranwendung
Heizungsanlagenbau
Klimatechnik
Kältetechnik
Schwimmbadtechnik
Chemikalientransport unter Berücksichtigung der Widerstandfähigkeit des Werkstoffes
Regenwassernutzung
Bewässerung
Druckluftanlagen
Flächenheizsysteme
Einsatz im Schiffbau
Vorisolierte Rohrleitungssysteme für die Erdverlegung
Geothermie
Landwirtschaft

bieten wir in den Dimensionen 16, 20, 25, 32, 40, 50, 63, 75, 90, 110, 125mm für das Muffenschweißverfahren und 160, 200, 250, 315, 355, 400 und 450, 500, 560 630mm für das Stumpfschweißverfahren an.

Standard Dimension Ratio (SDR) aquatherm blue pipe bieten wir in folgenden SDR-Größen an:

  • SDR 7.4
  • SDR 11
  • SDR 17,6

Unser Werkstoff Fusiolen PP-R

Die jahrzehntelange Erfahrung in der Herstellung und dem Einsatz von PP-R-Rohrleitungssystemen und das gleichzeitige Bestreben um kontinuierliche Weiterentwicklung hat zu zahlreichen Verbesserungen der aquatherm Systemtechnik geführt. Neu erschlossene Märkte stellen immer größere Anforderungen an den Rohrwerkstoff. Vielseitige Einsatzbereiche fordern eine größtmögliche Eigenständigkeit der verarbeiteten Materialien. Rohstoffe mit neuartigen Eigenschaften, welche bis dahin nicht erreicht werden konnten, werden gefordert. Daher entwickelt und produziert aquatherm seit mehreren Jahren eigene, innovative PP-R-Werkstoffe, welche den globalen Herausforderungen in der Sanitär- und Heizungstechnik, in der Klima- und Kältetechnik, in der Industrie und Landwirtschaft, im Schiffbau sowie im Brandschutz entsprechen. Erfolgreiche Resultate dieser Forschung sind fusiolen® PP-R, fusiolen®  PP-RP, fusiolen® PP-R C und fusiolen® PP-R FS. Alle aquatherm PP-R-Rohre und Formteile werden aus fusiolen® PP-R hergestellt.  Dieser Werkstoff zeichnet sich u. a. durch seine spezielle Hochwärme- und Extraktionsstabilität aus. Die physikalischen und chemischen Eigenschaften sind auf die besonderen Belange des Trinkwasser- und Heizungssektors abgestimmt. Vor allem die gute Verschweißbarkeit und die Verschmelzung zu einer homogenen Einheit hat die aquatherm PP-R-Systeme und den Werkstoff fusiolen® PP-R weltweit bekannt gemacht.

Hygienische Unbedenklichkeit

Alle mit dem Trinkwasser bestimmungsgemäß in Verbindung kommenden Anlagenteile sind nach DIN 1988 T 2 Bedarfsgegenstände im Sinne des Lebensmittel- und Bedarfsgegenständegesetzes. Kunststoffrohre müssen den KTW-Empfehlungen des „BfR“ (Bundesinstitut für Risikobewertung) entsprechen.
weitere Informationen 

 

Chemische und thermische Desinfektion

Die Anlagendesinfektion ist im Gegensatz zur Desinfektion des Trinkwassers eine diskontinuierliche Maßnahme, die eine Trinkwasserinstallation von der Kontaminationsstelle bis zur Entnahmestelle des Verbrauchers erfasst. Generell ist eine Desinfektion nur im erwiesenen Kontaminationsfall einer Trinkwasserinstallation zeitlich begrenzt anzuwenden. weitere Informationen 

 

Brandschutz

Die aquatherm PP-R Rohrleitungssysteme erfüllen die Anforderungen der Baustoffklasse B 2 DIN 4102 (normal entflammbar). Verglichen mit Naturstoffen wie Holz, Kork oder Wolle weisen sie keine erhöhte Brandgastoxizität auf. Somit entsteht bei der Verbrennung auch kein Dioxin. weitere Informationen 

 

Richtlinien

Folgende Gesetze, Verordnungen, Richtlinien und Normen sind bei der Planung und Ausführung von aquatherm Sanitär- und Heizungsinstallationen zu berücksichtigen. weitere Informationen 

 

Faserverbundrohr

Durch das von aquatherm entwickelte Fertigungsverfahren wird die Integration einem speziellen Fasergemisch innerhalb des Werkstoffes Polypropylen realisiert. 

Das Ergebnis dieser innovativen Technologie ist der einzigartige Direktverbund der Werkstoff-Komponenten. 

 

  • die Längenausdehnung ist im Vergleich zu herkömmlichen PP-Rohren um 75 % verringert 
  • der Durchfluss ist bei gleicher Belastbarkeit aufgrund dünnerer Wandstärken um 20 % erhöht
  • hohe Stabilität 
  • der Längenausdehnungs-Koeffizient ist mit dem metallischer Rohrleitungen annähernd identisch, so dass im Vergleich zu den Vollkunststoff-Rohren Stützweiten-Abstände vergrößert und Befestigungsschellen eingespart werden können  
  • optimaler Preis-/Leistungsvergleich
  • leichter im Gewicht
  • hohe Schlagzähigkeit
  • einfach abschneiden und schweißen

DOWNLOAD

Technischer Katalog

Weitere Informationen finden Sie in unserem aquatherm blue pipe Katalog. 

Technischer Katalog

Weitere Informationen finden Sie in unserem technischen Gesamtkatalog.

Rohrreibungsgefälle

Rohrreibungsgefälle zu unseren PP-R-Rohrleitungen finden Sie hier.